Popup für aktuelle Call-2Action! - KOSTENLOS BIS JULI!
Insemaco
Worldwide Offices:

Die Welt braucht mehr Ingenieurinnen!

Vier Gedankenschritte führen logischerweise zu einem Ergebnis:

 

1: Diversity mit den unterschiedlichsten Ausprägungen erhöht die Anzahl der Talente mit unterschiedlichen Kompetenzen in Teams & Unternehmen. Der Nutzen von Diversity zeigt sich in der höheren Anerkennung & Wertschätzung von unterschiedlichen Qualifikationen, Charakteren und anderen Eigenschaften. Insofern ist Diversity oft die Basis für höhere Synergien und führt damit in der Regel zu besseren Ergebnissen in Bezug auf Innovation, Qualität und Leistung.

 

2: Diversity Management dient der systematischen Förderung von Vielfalt mit dem Ziel, diese im Unternehmen für eine innovativere & belastbarere Unternehmenskultur, Chancengleichheit, Teams, ... zur Vermeidung von Konflikten, ... zur Nutzung von Synergien sowie für eine insgesamt bessere Zielerreichung und bessere Ergebnisse zu nutzen.

 

3: Der Anteil der Frauen in den Ingenieurwissenschaften liegt nach den derzeit verfügbaren Zahlen in den 27 Ländern der EU nur bei rd. 27% von 100% der Studierenden in diesen Studiengängen. In Deutschland liegt der Frauenanteil bei den erfolgreich abgeschlossenen Abschlussprüfungen in der Fächergruppe der Ingenieurwissenschaften vergleichbar bei rd. 25%.

 

4: Langjährige Berufserfahrungen als Fach- & Führungskraft sowie in der Personalberatung zeigen, dass sich viele Unternehmen & Teams mehr Ingenieurinnen wünschen und gerne haben würden.

 

Ergebnis: Wir brauchen & wünschen uns mehr Ingenieurinnen!

 

Doch wie können wir mehr junge Frauen für das Ingenieurwesen begeistern?

 

 Förderung einer geschlechter- und stereotypenfreien Berufs- und Studienwahl für Jungen und Mädchen nach Stärken, Interessen und Lebensplänen für mehr Spaß und Freude am Leben.

 Förderung von Chancengleichheit, Vielfalt, Inklusion, etc. durch mehr Information, Austausch & Verständnis in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik & Gesellschaft.

 Größere Sichtbarkeit von Erfinderinnen und Ingenieurinnen als inspirierende weibliche Vorbilder.

 Ingenieurinnen regelmäßig in Kindertagesstätten & Schulen, um Mädchen & junge Frauen für Technik zu begeistern: z.B. mit "coolen" Techniken, Forschung, ... und damit verbundenen Zukunftsvisionen.

 Mehr Förderung der aktiven Teilnahme an Frauen-Netzwerken im Bereich Technik und Technologie.

 Sichtbare Erfolge im Diversity & Gender Management.

 Mehr öffentliche Sichtbarkeit von Best Practices, übertragbaren Lösungen, etc. als positive Beispiele für andere und für erfolgreichere Veränderungsprozesse.

 Mehr wissenschaftliche Sozialforschung zu diversitätsspezifischen Themen.

 Usw.

 

Klicken Sie für mehr!

 

Ihr persönlicher Kontakt

Thomas Timothé Behncke

CEO/Managing Partner

 

Wenn Sie Fragen haben oder qualifizierte Unterstützung suchen in den Geschäftsfeldern HEADHUNTING, BUSINESS CONSULTING & INTERIM MANAGEMENT, HR CONSULTING/DEVELOPMENT oder PERSONAL Expert & LEADER BRANDING, dann schicken Sie mir einfach eine kurze Nachricht mit dem "Klicken Sie für mehr!"-Button.

 

Für weitere zukunftsorientierte Informationen, Gedanken & Ideen aktivieren Sie gerne die "Glocke" oben rechts in meinem LinkedIn-Profil.

 

Auf LinkedIn veröffentliche ich wöchentlich etwa 2 bis 3 Beiträge zu aktuellen Themen.

 

BE A PERSONALITY OF THE 21TH CENTURY!©

#personality21century

Thomas Timothé Behncke

CEO/Managing Partner
* Pflichtfeld
COPYRIGHT © 2024 Insecogo®.  ALLE RECHTE VORBEHALTEN.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung geschlechterspezifischer Sprachformen verzichtet.

TOP EXPERTEN & FÜHRUNGSKRÄFTE FÜR IHR UNTERNEHMEN!

Ihr Key Kontakt für konkrete
Antworten & Lösungen!

thomas.behncke@insemaco.com